Datenschutzerklärung

Version vom 22.12.2021

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Folglich behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz, rechtmäßigen Umgang und zur Geheimhaltung personenbezogener Daten, insbesondere gemäß dem Datenschutzgesetz (nachfolgend „DSG“) und der Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend „DSGVO“). Aus den nachfolgenden Informationen können Sie entnehmen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie unsere APP „pins & people“ (nachfolgend „App“ genannt) nutzen.

2. Namen und die Kontaktdaten des Verantwortlichen

Manuel Weiss ist für die Datenverarbeitungen verantwortlich.
Manuel Weiss, Neubaugasse 8, 2463 Gallbrunn, Österreich office@pinsandpeople.at

3. Zweck der Datenverarbeitungen

Bei der Bereitstellung unseres Service und im Rahmen unserer Vertragsbeziehungen mit Gebietskörperschaften, Anbietern, Partnern und Nutzern der App verarbeiten wir Daten aufgrund vertraglicher ‑ Abwicklung von Verträgen oder vorvertraglichen Verpflichtungen, Verrechnung von Leistungen, Versand von Dokumenten, Kommunikation zur Abwicklung des Vertrages) und gesetzlicher Verpflichtungen – Aufbewahrungspflichten im Sinne des § 132 BAO ‑ (Art 6 Abs 1 lit b und c DSGVO) sowie aufgrund unserer berechtigten Interessen oder aufgrund von berechtigten Interessen Dritter (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), zu folgenden Zwecken:

- Interne Bearbeitung Ihres Geschäftsfalles im erforderlichen Umfang (z.B.: Administration Ihres Geschäftsfalles, Weitergabe Ihres Geschäftsfalles an verschiedene Abteilungen, Aktenablage, Archivierungszwecke, Korrespondenz mit Ihnen);

- Abwicklung von Bestellungen;

- Weitergabe von Daten im Wege von Unternehmenstransaktionen (z.B.: Due-Diligence-Prüfungen);

- Direktwerbung (z.B.: Postversand, E-Mail-Versand, Zufriedenheitsumfragen, Gratulationsschreiben, statistische Auswertungen); Wir dürfen Sie darauf hinweisen, dass Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung widersprechen können.

- Geltendmachung und Abwehr von Rechtsansprüchen

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt jedenfalls nur im erforderlichen Umfang. Die Datenverarbeitung dient der Anbahnung, Aufrechterhaltung und Abwicklung unserer Geschäftsbeziehungen. Ohne die Zurverfügungstellung Ihrer Daten, ist eine Erledigung Ihres Geschäftsfall ausgeschlossen.

Die Verarbeitung von Daten zum Zwecke des versenden des Newsletters erfolgen basierend auf einer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgenommen) der betroffenen Person.

Sofern wir Auftragsverarbeiter einsetzen, kann die Datenverarbeitung durch den Abschluss eines Auftragsverarbeitervertrages (Art 28 DSGVO) gerechtfertigt werden.

4. Speicherdauer Ihrer Daten

Ihre Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies erforderlich ist, um die oben genannten Zwecke zu erreichen.

Wir speichern Ihre Daten jedenfalls solange

- gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen ‑ aus steuerrechtlichen Gründen sind Verträge und sonstige Dokumente aus unserem Vertragsverhältnis grundsätzlich für die Dauer von sieben Jahren aufzubewahren (§ 132 BAO) ‑;

- etwaige rechtliche Ansprüche noch nicht verjährt sind, für deren Geltendmachung oder deren Abwehr die Daten benötigt werden – so können in Einzelfällen Ihre Daten auch bis zu 30 Jahre nach Beendigung der Geschäftsbeziehung gespeichert sein.

Daten von Interessenten speichern wir bis zu drei Jahre ab dem Zeitpunkt der letztmaligen Kontaktaufnahme durch den Interessenten.

Daten von Gebietskörperschaften, Anbietern, Partnern und Nutzern werden regelmäßig drei Jahre nach Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht.

Daten, die wir im Zuge eines Newsletters erworben haben, verarbeiten wir bis zu dessen Widerruf.

5. Etwaige Empfänger Ihrer Daten

Sofern dies zu den oben genannten Zwecken erforderlich ist, werden wir Ihre Dante an folgende Empfänger/Kategorien von Empfängern übermitteln:

Empfänger:
IT-Dienstleister
Zweck:
Admins
Rechtsgrundlage:
Überwiegend berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) Vertragliche Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO)
Geschäftssitz:
Österreich
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
EU

Empfänger:
IT-Dienstleister
Zweck:
Serverwartung/Backup
Rechtsgrundlage:
Überwiegend berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) Vertragliche Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO)
Geschäftssitz:
Österreich
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
EU

Empfänger:
IT-Dienstleister
Zweck:
Server und Datenbank-Hosting
Rechtsgrundlage:
Überwiegend berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) Vertragliche Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO)
Geschäftssitz:
Deutschland
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
EU

Empfänger:
IT-Dienstleister
Zweck:
Server und Datenbank-Hosting
Rechtsgrundlage:
Überwiegend berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) Vertragliche Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO)
Geschäftssitz:
Deutschland
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
EU

Empfänger:
Mailchimp - The Rocket Science Group , LLC The Rocket Science Group , LLC
Zweck:
Newsletter-Versand
Rechtsgrundlage:
Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO)
Geschäftssitz:
USA
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
Standarddatenschutzklauseln nach Art 46 Abs 2 lit c DSGVO

Empfänger:
Telekommunikationsunternehmen
Zweck:
Telekommunikations-Service-Provider
Rechtsgrundlage:
Überwiegend berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO)
Geschäftssitz:
Österreich
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
EU

Empfänger:
Microsoft, Inc
Zweck:
Office 365
Microsoft Dynamics (CRM-System
Rechtsgrundlage:
Überwiegend berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) Vertragliche Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO)
Geschäftssitz:
USA
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
Standarddatenschutzklauseln nach Art 46 Abs 2 lit c DSGVO

Empfänger:
Microsoft, Inc
Zweck:
Office 365
Microsoft Dynamics (CRM-System
Rechtsgrundlage:
Überwiegend berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) Vertragliche Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO)
Geschäftssitz:
USA
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
Standarddatenschutzklauseln nach Art 46 Abs 2 lit c DSGVO

Empfänger:
Apple, Inc
Zweck:
Download der App über App-Store
Rechtsgrundlage:
Vertragliche Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) Überwiegend berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO)
Geschäftssitz:
USA
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
Standarddatenschutzklauseln nach Art 46 Abs 2 lit c DSGVO

Empfänger:
Google LLC
Zweck:
Download der App über Google Play
Rechtsgrundlage:
Vertragliche Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) Überwiegend berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO)
Geschäftssitz:
USA
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
Standarddatenschutzklauseln nach Art 46 Abs 2 lit c DSGVO

Empfänger:
Google Firebase
Zweck:
Analytics Crash-Reporting
Rechtsgrundlage:
Überwiegend berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO)
Geschäftssitz:
USA
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
Standarddatenschutzklauseln nach Art 46 Abs 2 lit c DSGVO

Empfänger:
Alphabet, Inc (Google)
Zweck:
Statistische Auswertung der Website
Rechtsgrundlage:
Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO)
Geschäftssitz:
USA
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
Standarddatenschutzklauseln nach Art 46 Abs 2 lit c DSGVO

Empfänger:
Facebook, Inc
Zweck:
Werbung und Social-Media-Auftritt
Rechtsgrundlage:
Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO)
Geschäftssitz:
USA
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
Standarddatenschutzklauseln nach Art 46 Abs 2 lit c DSGVO

Empfänger:
Rechtsanwälte
Zweck:
Betreibung von Ansprüchen und Rechtsberatung
Rechtsgrundlage:
Vertragliche Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO)
Geschäftssitz:
Österreich
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
EU

Empfänger:
Gerichte
Zweck:
Durchsetzung von Ansprüchen
Rechtsgrundlage:
Überwiegend berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO)
Geschäftssitz:
Österreich
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
EU

Empfänger:
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Zweck:
Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung
Rechtsgrundlage:
Überwiegend berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO)
Geschäftssitz:
Österreich
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
EU

Empfänger:
Banken
Zweck:
Zahlungsabwicklung
Rechtsgrundlage:
Überwiegend berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO)
Geschäftssitz:
EU
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
EU

Empfänger:
Versicherungen
Zweck:
Versicherungsdeckung
Rechtsgrundlage:
Vertragliche Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit DSGVO)
Geschäftssitz:
EU
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
EU

Empfänger:
Marketingunternehmen
Zweck:
Marketing und Vertrieb
Rechtsgrundlage:
Überwiegend berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO)
Geschäftssitz:
Österreich
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
EU

Empfänger:
Online-Zahlungsdiensteanbieter Kreditkartenunternehmen
Zweck:
Zahlungsabwicklung
Rechtsgrundlage:
Vertragliche Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit DSGVO)
Geschäftssitz:
EU
Grundlage für die Übermittlungen außerhalb der EU:
EU

6. Daten aus anderen Quellen (Art 14 DSGVO)

Im Rahmen der Abwicklung oder Anbahnung einer Geschäftsbeziehung werden Recherchen durchgeführt, dies ausschließlichen im erforderlichen Umfang. In diesem Rahmen können Daten aus folgenden Quellen abgefragt und verarbeitet werden:

Empfänger:
Gemeinden
Zweck:
Vertragsabwicklung im Zuge der Tätigkeit als gemeinsame Verantwortliche nach Art 26 DSGVO
Rechtsgrundlage:
Vertragliche Notwendigkeit (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) Überwiegend berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO)
Kategorien an Daten:
Kontaktdaten (Name, E-Mail, Telefon) E-Mail-Korrespondenz Transaktionsdaten (Rechnungen, Kontodaten)

Empfänger:
Facebook Inc
Zweck:
Sign-In über Facebook im Webshop Vertrieb von Produkten und Abwicklung von Geschäftsfällen
Rechtsgrundlage:
Vertragliche Notwendigkeit (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) Überwiegend berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO)
Kategorien an Daten:
Kontaktdaten Interessen „Likes“

Empfänger:
Firmenbuch
Zweck:
Prüfung der Bonität und Seriosität von Geschäftspartnern
Rechtsgrundlage:
Überwiegend berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO)
Kategorien an Daten:
Name der vertretungsbefugten Personen, Bilanz

Empfänger:
WIRTSCHAFTS-COMPASS
Zweck:
Prüfung der Bonität und Seriosität von Geschäftspartnern
Rechtsgrundlage:
Überwiegend berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO)
Kategorien an Daten:
Kontaktdaten (Name, E-Mail, Telefon) E-Mail-Korrespondenz Transaktionsdaten (Rechnungen, Kontodaten), Bilanz, Bonitätsdaten

Empfänger:
Kreditauskunfteien
Zweck:
Prüfung der Bonität und Seriosität von Geschäftspartnern
Rechtsgrundlage:
Überwiegend berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO)
Kategorien an Daten:
Name der vertretungsbefugten Personen, Bonitätsdaten

7. Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling, statt.

8. Ihre Rechte als betroffene Person

Wir möchten Sie außerdem noch auf die nachstehenden Rechte hinweisen, die Ihnen als betroffener Person zustehen:

- Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten gemäß Artikel 15 DSGVO

- Recht auf Berichtigung gemäß Artikel 16 DSGVO

- Recht auf Löschung gemäß Artikel 17 DSGVO

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DSGVO

- Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 DSGVO

- Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 DSGVO

- Recht auf Widerruf von Einwilligungen gemäß Artikel 7 Abs 3 DSGVO

Des Weiteren haben Sie auch das Recht, Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (in Österreich die Datenschutzbehörde mit Sitz in Wien) zu erheben. Diesbezüglich verweisen wir auf die unter dem Link www.dsb.gv.at abrufbare Webseite der österreichischen Datenschutzbehörde. Sie können uns aber bei Beschwerden auch gerne direkt unter der E-Mail-Adresse office@pinsandpeople.at erreichen.

9. Stand

Eine Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung kann aufgrund von technischer Weiterentwicklung und neuer gesetzlicher Vorgaben notwendig sein. Wir werden Sie diesbezüglich vorab informieren.